Turbo D³ – Super Agency

DIGITAL EMOTION

> WAS WIR MACHEN
ueber-turbo-dthree
TURBO D³ ist eine Agentur für Beratung, Entwicklung und Umsetzung interaktiver Lösungen fuer Business und Entertainment.

Wir können viel – und einiges besonders gut. Seit fast 20 Jahren schrauben wir an digitalen Lösungen. Und konnten uns bis heute nicht auf eine Spezialisierung festlegen – die digitale Welt ist zu schnell und zu spannend, um in einer Ecke zu stehen. Wenn Sie einen flexiblen und schnellen Partner benötigen, fragen Sie uns.

Historie

TURBO D³ wurde 1998 von Jan Sönke Steffen und Christian von Duisburg im (damals noch wilden) Hamburger Schanzenviertel gegründet. Und wir haben alles gemacht, von der ersten Website für Sega Deutschland, der deutschen Synchronisierung vom erfolgreichsten PlayStation-Spiel 1999 „Driver“ bis hin zur virtuellen Bank der Zukunft für die HypoVereinsbank – komplett in 3D, Multiplayer-tauglich und mit der Unreal-Engine. Und das 1999. Oder war es schon 2000?

Schick und verspielt reichte nicht, unsere Kunden wollten Full Service. Also holten wir mit Björn Seip IT-Kompetenz an Bord – und es folgten ausgefeilte Lösungen, z. B. ein japanisches Prämienpunktesystem oder das HAWK-System für die Eppendorf AG, welches seit 15 Jahren im Backend-Einsatz ist und u.a. alle Benutzerdaten verwaltet.

Aber wir haben auch das Spielen nicht verlernt. Werbespiele für – unter anderem – Southern Comfort, Infogrames, Vogelsang und Evonik Degussa folgten. Und seit 10 Jahre betreuen wir eine der größten (und ältesten) Videospiel-Communities in Deutschland auf MANIAC.de und den zugehörigen Social Media-Channels.

Die gewonnene Erfahrung im Bezug auf Social Media und Online-Advertising führte zu vielen neuen Projekten, wir realisierten digitale Werbemittel für Microsoft, Sony, Electronic Arts und viele andere – und betreuen diverse Communities auf Facebook, Instagram, Twitter und Website-Foren.

management

Management

Jan Sönke Steffen

Jan Sönke Steffen

Managing & Creative Director

Jan Sönke Steffen ist seit der Gründung 1998 an Bord und hat bis heute den Absprung nicht geschafft. Zuvor war er weniger beständig und hat mit Banklehre und Studium der Rechtswissenschaften einiges ausprobiert. Zudem war es Redakteur beim damals erfolgreichsten Computerspiel-Magazin „Power Play“ (Markt & Technik Verlag), Product Manager bei BMG Ariola Miller und Marketing Manager bei BMG Interactive, wo er unter anderem die Blockbuster „Grand Theft Auto“ und „You Don’t Know Jack“ betreute. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er alles kann – und nichts richtig.

Dunn Lewis

Dunn Lewis

Associate Creative Director

Dunn Lewis hat in 1995 den großen, afrikanischen Urwald verlassen um neue Welten zu entdecken. Zuerst landete er in Freiburg wo er die deutsche Sprache erlernte. Dort ist er seinem ersten Computer samt Windows 3.1 begegnet und wusste sofort was er in Zukunft machen würde. Die Weltherrschaft musste warten! Nach 3 Jahren zog er in die Medienstadt Hamburg um sein Traum zu verwirklichen. Aber dann kam er im Jahr 2000 zu Turbo D3. Nun.

Jan Sönke Steffen

Jan Sönke Steffen

Managing & Creative Director

Jan Sönke Steffen ist seit der Gründung 1998 an Bord und hat bis heute den Absprung nicht geschafft. Zuvor war er weniger beständig und hat mit Banklehre und Studium der Rechtswissenschaften einiges ausprobiert. Zudem war es Redakteur beim damals erfolgreichsten Computerspiel-Magazin „Power Play“ (Markt & Technik Verlag), Product Manager bei BMG Ariola Miller und Marketing Manager bei BMG Interactive, wo er unter anderem die Blockbuster „Grand Theft Auto“ und „You Don’t Know Jack“ betreute. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er alles kann – und nichts richtig.

Dunn Lewis

Dunn Lewis

Associate Creative Director

Dunn Lewis hat in 1995 den großen, afrikanischen Urwald verlassen um neue Welten zu entdecken. Zuerst landete er in Freiburg wo er die deutsche Sprache erlernte. Dort ist er seinem ersten Computer samt Windows 3.1 begegnet und wusste sofort was er in Zukunft machen würde. Die Weltherrschaft musste warten! Nach 3 Jahren zog er in die Medienstadt Hamburg um sein Traum zu verwirklichen. Aber dann kam er im Jahr 2000 zu Turbo D3. Nun.

work

Showcase

Von Smarpthone-Games über HTML5-Banner, chinesischen Prämienpunktesystemen und kompetten Websites mit Eshop... uns fällt kaum etwas ein, was wir nicht gemacht haben. Hier eine Auswahl. Und falls wir doch etwas nicht können: wir sagen es vorher!

brands
zitate

SGC Network

Das SGC Network ist ein Projekt der TURBO D³ GMBH, welches journalistische Websites und Social Media Angebote entwickelt und betreibt. Neben den bereits gestarteten Angeboten audiovision.de (Heimkino) und MANIAC.de (Videospiele) - Infos hier - sind weitere Objekte für die Themenbereiche Home Entertainment, Celebrities, Motor und Comedy in Entwicklung.

sgc_2

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
TURBO D3

Karte wird geladen - bitte warten...

TURBO D3 53.552802, 9.989292 TURBO D3